Autorenanteil (Tantiemen)

Unsere Autorenbeteiligungssätze liegen erheblich über dem Branchendurchschnitt, weil wir der Auffassung sind, dass die kreative Leistung eines Autors fair vergütet werden muss. Die laufende prozentuale Ertragsbeteiligung des Autors (= Tantiemen) hängt vom Nettoladenpreis und von der Seitenzahl des Buches ab. Den einschlägigen Prozentsatz teilen wir Ihnen auf Anfrage zu einem konkreten Buchprojekt gerne mit. Wir gewähren Tantiemen ab dem ersten verkauften Buch!

Preistransparenz und klare Vereinbarungen sind uns sehr wichtig. Bei uns zahlen Sie keinen Druckkostenzuschuss und es gibt keine „versteckten Kosten“. Sie sind lediglich verpflichtet, bei der Publikation des Buches einmalig 100 gedruckte Exemplare mit 40% Rabatt auf den Einzelhandelspreis (ohne USt) abzunehmen. Diese Exemplare können Sie verkaufen und den Gewinn für sich vereinnahmen. Dieses Modell ist fair und transparent und hat sich in der Praxis bewährt.


Wussten Sie, dass klassische Verlage nur ca. 5% Ertragsbeteiligung pro verkauftem Taschenbuch an den Autor ausschütten? In den Gemeinsamen Vergütungsregeln für Belletristik, die zwischen klassischen Verlagen und dem Schriftstellerverband im Jahre 2005 ausgehandelt worden sind, erhält der Autor gerade einmal 5% für die ersten 20.000 Exemplare eines Taschenbuches bis zu maximal 8% ab 100.000 verkaufen Exemplaren. Den Text der Vergütungsregeln finden Sie unter dem Link des "Börsenverein des Deutschen Buchhandels". Der von uns gewährte Beteiligungssatz liegt deutlich höher, weil wir der Auffassung sind, dass diese Beteiligungssätze zu niedrig sind die kreative Leistung eines Autors nicht angemessen honorieren.


Manuskript einsenden